regierungsforschung.de
 

Bogner, Alexander (Hrsg.): Ethisierung der Technik – Technisierung der Ethik. Der Ethik-Boom im Lichte der Wissenschafts- und Technikforschung.

22.04.2014 Ezazi
Ansehen als: PDF (831k) oder HTML

Ethisierung der Technik – Technisierung der Ethik

Der Ethik-Boom im Lichte der Wissenschafts- und Technikforschung.

(Abbildung/Buchcover | Nomos) 


Auf den Begriff der „Ethik“ wird vornehmlich dort rekurriert, wo von wissenschaftlichen Entwicklungen, Innovationen und Fortschritten gesprochen wird. Wissenschaft und Technik scheinen in zunehmendem Maße ethische Probleme und moralische Fragen aufzuwerfen, die mit wissenschaftlichen Termini à la „Risikodiskurs“ oder „Technikfolgenabschätzung“ nur noch ungenau erfasst werden können. Undeutlich bleibt ferner, ob es sich bei diesem Rekurs um mehr handelt als um bloße Rhetorik oder ob die Ethik als Reflexionstheorie an dieser Stelle nicht doch ihr – mitunter geradezu zyklisch konstatiertes – Comeback feiert. Der  Sammelband „Ethisierung der Technik – Technisierung der Ethik. Der Ethik-Boom im Lichte der Wissenschafts- und Technikforschung“ (Hrsg. Alexander Bogner) aus der Schriftenreihe „Wissenschafts- und Technikforschung“ des Nomos-Verlages, setzt mit seiner auf dem Buchrücken vermerkten Kernfrage an genau dieser Stelle an: „Was lässt sich über eine Gesellschaft sagen, die über Wissenschaft und Technik in ethisch-moralischen Bahnen streitet?“.  


Weitere Informationen und Bestellung


Nomos – zur Homepage   

Autor: Diverse Autoren / Sammelband
Herausgeber: Alexander Bogner
Reihe mit Bandnummer: Wissenschafts- und Technikforschung Band 11
Ort: Baden-Baden
Jahr: 2013
Seiten: 250
ISBN: 978-3-8487-0181-0
Preis: 39,00 Euro ¤
Noch keine Kommentare vorhanden.